Spektakuläre Events, Treffen von vielen Menschen, große Locations, gute Stimmung, tolle Organisation von Veranstaltungen für große und kleine Gruppen, für Firmen – das zeichnet Event-Agenturen aus. Klar, dass hier die Stornierungen große Wellen schlugen. Viele Eventagenturen haben ihre Tore gerade geschlossen und warten, bis es wieder los geht, oder wickeln nur noch stornierte Aufträge ab. Nicht so z.B. REALIZE – eine Eventagentur am „Campus der Ideen“ in München (www.realize-events.de ). Auch hier sind die Mitarbeiter in Kurzarbeit, im Büro ist nur eine „Notbesetzung“. Trotzdem und gerade deshalb denken sie einen Schritt weiter, suchen kreative Lösungen. Sie stellen den Menschen in den Mittelpunkt. „Nach dem Home-Office ist vor der Welcome Back Veranstaltung“.

Wie geht es den Menschen, den Mitarbeitern, wenn sie wieder zurück in´s Office kommen? Was haben sie erlebt? Wie sieht der Arbeitstag nun aus? Wie gehe ich mit meinen Kollegen um?
Wir haben uns alle verändert in den letzten Wochen und der Arbeitsalltag wird sich ändern.
Wie? – Das wissen wir alle noch nicht genau, es gibt ja keine Erfahrung. Aber es gibt Ansätze, Vorsichtsmaßnahmen und erste Schritte zurück in ein Leben mit Kontakt.

Umso wichtiger: den Menschen abzuholen, ihm Vertrauen, Wertschätzung, Sicherheit und auch eine Perspektive zu geben, damit er motiviert, zuversichtlich und mit Freude Teil des Teams ist.

Was braucht es nun dafür? Das ist sicher höchst individuell und es gibt kein Patentrezept.

Ideal daher ist das Baukasten-Konzept von REALIZE; viele Ideen, aus denen der Kunde sich eine, mehrere oder ein ganzes Paket zusammenstellen kann. Viel passiert virtuell und in Calls, die Event-Agentur entwickelte dafür sogar eigene Apps. Denn eines ist klar – auch Veranstaltungen werden auf absehbare Zeit noch anders ablaufen, wir werden neue Wege der Nähe finden müssen.
Aber auch Workshops mit Themen „Wie gehe ich mit Belastung um?“, gemeinsames Essen, Austausch – mit dem nötigen Abstand und unter Sicherheitsaspekten – sind Teil des Konzeptes.

Wir alle wollen nach vorne schauen, aus dem Erlebten lernen, gemeinsam neue Wege finden und auch wieder zusammen lachen.
Und so eine Veranstaltung ist neben aller Einbindung in die Zukunft ein Danke an die Mitarbeiter für den Einsatz und die Loyalität in den letzten Wochen.

https://www.realize-events.de/nach-dem-homeoffice-ist-vor-ihrer-welcome-back-veranstaltung/

#realize-events #Motivation #Danke #Wertschätzung #Zuversicht #Events2020 #Veranstaltungen2020 #Optimismus #Zukunftskonzept

Wir alle wissen, wenn wir lachen, geht es uns gut.
Aber Lachen ist weit mehr – Lachen ist die beste Selbstmedikation, die wir haben.

Lachen verbessert die Lungenfunktion, das Gehirn wird besser mit Sauerstoff versorgt. Das Immunsystem wird gestärkt und sogar Stresshormone werden abgebaut.

Und – Lachen ist umsonst. Wir haben es immer bei uns und können diese Ressource nutzen.
Je länger und intensiver wir lachen, desto größer die Wirkung.

Wenn wir lachen, schütten wir Serotonin aus – das sogenannte Glückshormon. Und das Gefühl von glücklich sein wiederrum macht uns offen für Positives, für Lösungen…
Und davon können wir doch nie genug bekommen, oder?

Und gute Nachrichten: selbst, wenn uns mal gar nicht zum Lachen zumute ist – verziehen sie das Gesicht zu einem Lächeln, geben Sie sich so richtig Mühe. Der Kopf kann nicht unterscheiden, ob Sie echt lachen oder nur all ihre Muskeln zu einem Lachen anspannen. Das Ergebnis: Es geht Ihnen besser. Halten Sie die Anspannung aber mindestens 10 Sekunden und am besten mehrmals am Tag; beim Autofahren (wenn sie sich komisch dabei vorkommen – stecken Sie den Kopf an der roten Ampel kurz in den Fußraum und lächeln sie – so intensiv Sie können) oder beim Abwaschen, beim Akten sortieren… Ihnen fällt bestimmt viel mehr ein..).

Lachen hilft – immer!

Foto: Mi Pham

Heute stelle ich Ihnen ein großartiges Engagement des Gärtnerplatztheaters in München vor.
„Das Beste daraus machen, immer einen Plan haben, nach vorne blicken“ könnte als Titel darüber stehen.
„Für unser Theater ist es eine große Chance, Dinge ins Positive zu verwandeln“, so Inge Schäffner – Direktorin der Kostümabteilung des Gärtnerplatz Theaters.

weiterlesen

www.finde-uns.de – Michael Karmann

Es gibt Menschen, die hinterfragen, planen, handeln. Einfach so. Gerade jetzt.

Man (oder Frau) überlegt, was kann ich tun, für mich, für andere, wie helfe ich? Wie unterstütze ich?

So ein Mensch ist Micha Karmann – Founder www.livinglingo.de.

weiterlesen

Pandemie, Kontaktsperre, geschlossene Läden, Reiseverbot, geschlossene Grenzen. Was uns gerade so alles passiert – die Liste kann ich fast unendlich fortführen. Wir haben nun die Wahl; abwarten, geschehen lassen … oder…

Ich habe mich auf die Suche gemacht nach Menschen, die in der Zeit die Chancen gesehen, das Positive wahrgenommen und Wege für sich gefunden haben, etwas Inspirierendes daraus zu machen.

Es ist eine tolle Recherche und als Mutmacher, zur Inspiration oder einfach für ein gutes Gefühl beim Lesen möchte ein paar wundervolle Ideen und Menschen vorstellen.

Alle paar Tage bringe ich Ihnen einen Menschen, eine Idee näher.

weiterlesen


© 2020 Angela Barzen