Achtsamkeit – AchtsamZeit

„Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: heute, hier, jetzt!.“
Leo Tolstoi

Achtsamkeit ist schon längst keine Nischen Leidenschaft mehr.  Die Fähigkeit von Führungskräften und Mitarbeitern, fokussierter zu arbeiten und zugleich gelassener und balancierter zu sein und somit den Anforderungen eines stetigen Wandels gewachsen zu sein, stellt einen klaren Wettbewerbsvorteil dar.

Das Wesen der Achtsamkeit liegt darin, unsere inneren und äußeren Vorgänge mit entspannter Aufmerksamkeit zu betrachten und ihnen wertfrei gegenüberzustehen. Dazu gehört, alle Vorgänge, Handlungen und Gedanken als das zu nehmen, was sie sind. Kurz: sich auf den Moment einlassen.

Das bedeutet, Achtsamkeit ist kein zielgerichteter Prozess, der uns möglichst schnell oder überhaupt irgendwo hinbringen muss. Achtsamkeit trägt uns in unserem Leben, bringt uns uns selbst näher und gibt uns eine innere Orientierung. Und das ist eine Menge.

Mit den Techniken Achtsamkeit und somit der Selbstwirksamkeit übernehmen Sie Verantwortung für das Hier und Jetzt. Das ist in Zeiten von agilem Arbeiten, Digitalisierung und ständigen Change Prozessen entscheidend.

Achtsamkeit ist der Schlüssel für weniger Stressempfinden und Burnout bei vorhandenem Arbeitspensum, stärkt Konzentrationsfähigkeit und Mitgefühl. Wir können unsere Aufmerksamkeit fokussierter halten und steigern so unsere Merkfähigkeit. Wir finden Zugang zu unseren Ressourcen und Stärken. Wir können besser auf uns und unser gegenüber eingehen, verstehen den anderen und uns selbst besser. Wir fördern unser Wohlbefinden und so ganz nebenbei unsere Lebensqualität – und das im beruflichen und privaten Kontext.

„Und wenn Sie jetzt noch wissen wollen, was Mut mit Achtsamkeit zu tun hat, dann sind Sie bei mir genau richtig.“

„Gönnen Sie sich Ihre AchtsamZeit!

Achtsamkeit ist erlernbar!

Schon Albert Einstein wusste: „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind“.
Voraussetzung hierfür ist eine andere Wahrnehmung und hier setzt die Achtsamkeit an. Ich mache sie mit dem Thema der Achtsamkeit vertraut, stelle Ihnen unterschiedlichste Wege, Übungen und Techniken vor, die sie schnell und spontan im Alltag einsetzen können. Sie nehmen das für sich an, was zu ihnen passt. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich erkläre Ihnen, das durch Achtsamkeit mit unserem Gehirn, unseren Hormonen unserem Körper passiert.
Was bewirkt eine veränderte Aufmerksamkeit.

Übrigens:
Hunde leben perfekt im Augenblick.
Für sie gibt es nur das Heute – keine Orientierung am Gestern und keine Erwartung an das Morgen.

© 2019 Angela Barzen