Wenn ich in Unternehmen bin, erlebe ich oft Teams, Führungskräfte und Mitarbeiter ratlos und energielos. Die Stimmung ist schlecht – die Ursache und der Weg zur Verbesserung ist völlig unklar. Unendliche viele Meeting haben stattgefunden – „wir haben miteinander geredet, ich habe doch gesagt, was wir ändern müssen. Meine Mitarbeiter verstehen mich nicht“

weiterlesen

Pause – Ruhe, Kraft und Zeit 

Heute morgen gönnte ich mir ein Croissant bei meinem Lieblingsbäcker. Ich genieße diese Zeit, den Duft des noch warmen Croissants, den Geschmack von etwas Frankreich und dabei Leute zu beobachten. Es sind die ersten Herbsttage und gefühlt, rennen die Menschen noch schneller.

weiterlesen

In großen Herausforderungen oder in schwierigen Situationen noch das Gute erkennen und wahrnehmen: das ist ein Aspekt der Resilienz. In dem Vorbereitungsgespräch zu einem Resilienz-Workshop fragte mich eine Führungskraft: „Wenn ich in einer heftigen Situation bin, nehme ich gar nichts mehr wahr – ich bin im Tunnel. Wie soll ich da das Gute sehen?“ So kamen wir ins Gespräch zu einer der Kernkompetenzen der Resilienz: die emotionale Intelligenz und wie kann ich sie unterstützen.

weiterlesen

Wie oft am Tag bekommen und geben Sie Komplimente? Oft genug? Die meisten Menschen denken, sie bekommen zu wenig Anerkennung und sind unzufrieden darüber.

weiterlesen

Wer kennt das nicht: Montag Morgen und die Motivation ist im Keller (also mir ging es heute so). Wir können uns nicht wirklich aufraffen. Schon das Aufstehen fällt uns schwer. Und auch der 2. Kaffee hilft nicht.

weiterlesen

Burnout und Depression sind laut WHO (Welt-Gesundheits-Organisation) der 2. häufigste Grund für Arbeitsausfall. Ein Grund für Burnout ist Stress. Aber was ist Stress?

weiterlesen

Vor kurzem hatte ich ein Gespräch, in dem es um die Generation der Berufseinsteiger ging, Generation Y und die 20 bis 30 Jährigen. Veränderte Vor- und Einstellungen zum Beruf, der Wunsch, ja geradezu die Forderung nach Sinn bei der Arbeit – sonst wir der Job gewechselt.

Aber was bedeutet Sinn bei der Arbeit?

weiterlesen

Konflikte und Auseinandersetzungen lassen sich im Berufsleben oft nicht vermeiden. Aber wie gehen wir damit um?  Nicht alle sprechen Ärger, Enttäuschung oder Wut offen aus. Häufig kommt es zu Reaktionen wie Schmollen, beleidigt sein, sich zurückziehen. Kleine Sticheleien hinter dem Rücken, Augenbrauchen hochziehen, einfach umdrehen und weggehen sind andere Ausprägungen. Wer kennt das nicht? Diese Art der Kommunikation wird in der als Psychologie „passiv-aggressiv“ bezeichnet.

weiterlesen

Wir werden immer wieder abgelenkt, durch Kollegen, Handy, E-Mails, SMS etc. Wir wollen uns auf ein Thema, eine Tätigkeit fokussieren, die ganze Aufmerksamkeit gezielt auf eine Sache lenken.

Wie lange können Sie sich konzentrieren? Forschungen sprechen von maximal 90 Minuten am Stück, wenn wir nicht unterbrochen werden. Daher sind auch Vorlesungen in Unis auf diese Zeitspanne angelegt. Damit ist Konzentration eine wichtige und limitierte Ressource.

weiterlesen

Unsere Arbeitswelt verändert sich fundamental. Ein Faktor: Digitalisierung. Sie ist Segen und Gefahr zugleich. Wir sind dadurch flexibler, wir können von überall auf der Welt auf Daten zugreifen und unser Büro kann dort sein, wo W-LAN, Laptop und Handy vorhanden sind.

Auf der anderen Seite geht weniger persönlicher Kontakt im Team damit einher. Zugehörigkeit und Austausch bekommen eine andere Bedeutung und wir brauchen neue Wege, diese zu gewährleisten.

weiterlesen


© 2020 Angela Barzen