Ich werde oft gefragt: was hat denn die Positive Psychologie mit der Arbeitswelt zu tun?

Für was ist sie hilfreich? Die Positive Psychologie ist die Wissenschaft vom gelingenden Leben und auf den Business-Bereich übertragen die Wissenschaft vom gelingenden Arbeiten.

Was bedeutet nun gelingendes Arbeiten? Es ist mehr als einen Job zu haben, Geld zu verdienen und beschäftigt zu sein. Es geht darum sein Stärken zu kennen und einzusetzen, konstruktiv und wertschätzend zu kommunizieren, sich dazugehörig zu fühlen, mit Stress gut umzugehen, fördernde Beziehungen einzugehen, Sinn in der Arbeit zu erleben und Freude an dem zu haben, was ich tue. Und wenn es richtig gut läuft – im Flow zu sein. Flow kennen wir alle aus der Kindheit; völlig versunken und konzentriert zu sein in dem, was wir tun. Die Zeit um uns rum vergessen. Im Flow sind wir kreativ und in unserer Stärke. Wäre das nicht schön – diesen Zustand immer mal wieder im Beruf zu erleben? Gerade in einer Zeit, in der sich die Arbeitswelt rasant ändert bieten die Interventionen und Methoden der Positiven Psychologie ein ideales Fundament und den Herausforderungen gewachsen zu sein.

#PositivePsychologie #Flow #positiveBeziehungen #gelingendesArbeiten #Positivepsychologieundarbeitswelt #Stärken #Ressourcen #SinninderArbeit

© 2020 Angela Barzen